Trainer C Lehrgang 2022 Foto Klaus BüchterDer TuS Lendringsen, Abteilung Judo, begrüßt herzlich u.a. unsere frisch gebackenen Trainer C: Ralf Erdmann, Jasmin Kohl, Siggi Weichert und Stefan Trenkner. Unsere neuen Trainer mussten sehr viel (Frei)Zeit und Mühen in die erfolgreich gemeisterte Ausbildung investieren. In Summe handelte es sich um 120 Lerneinheiten a 45 Minuten, die sich wie folgt aufteilten: 30 Lerneinheiten a 45 Minuten für den Basiskurs (08.05.2022, digitales Format) sowie vom 21.05.2022 bis 22.05.2022 (Präsens-Unterricht in der Sportschule Duisburg-Wedau). Hier konnte schon erahnt werden, welche Strapazen noch in der nächsten „Stufe“, eine Woche in Hamm-Oberwerries zu erwarten waren. Und genauso kam es auch. Bei schönstem warmem Sommerwetter trafen sich die Traineranwärter:innen am 27.06.2022 in Oberwerries, weitere 90 Lerneinheiten lagen vor uns, es galt diese erfolgreich zu absolvieren Vorwiegend erste Gesichter, was mag wohl auf uns zukommen? Nach der kleinen gymnastischen Einlage, Aufbauen der Judomatten ging es endlich los. Begonnen wurde mit einer etwa zweistündigen intensiver Praxiseinheit, danach gab es entweder kleine Theorieeinlagen oder auch mal Pausen. Die Tage starteten um 9:00 Uhr und endeten offiziell gegen 21:00 Uhr. Wer dann noch genug Power verspürte, konnte auch gerne darüber hinaus trainieren. Das Dojo war auch nachts geöffnet und stand jedem Judoenthusiasten rund um die Uhr zur Verfügung. Im Laufe der Wochen mussten diverse Praxis- und Theorieeinheiten mit unterschiedlichsten Inhalten absolviert werden. Am Mittwochmorgen stellte sich, wie von den Referenten Jenny Goldschmidt und Klaus Büchter „versprochen“, die ersten „Durchhänger“ ein. Wenn es jetzt nach dem inneren Schweinehund gegangen wäre, dann hätte sich so mancher Judoka eine Auszeit gegönnt, aber, es wurde weiter gelernt, trainiert und gelernt. Im Laufe des Donnerstages kam dann so langsam die Stunde der Wahrheit auf uns alle zu. In Zweiergruppen mussten jeweils Lehrproben vor den wachsamen Augen der Prüfer bzw. Referenten vorgestellt werden. Freitags folgte die theoretische, schriftliche Prüfung – zwischenzeitlich wurde aber nicht pausiert, sondern weiter gelernt, gelernt und trainiert.

Der Freitagabend war als eine kleine Belohnung für alle vorbereitet, alle Teilnehmer und Referenten trafen sich in gemütlicher Runde zu einem Grillabend.Für den Samstagmorgen wartete noch die praktische Prüfung. Alle Judoka wurden nach speziellem Anforderungskatalog unerbittlich abgefragt und mussten die Techniken gemäß nachfolgendem Bewegungsbild vorführen:

1.    Übungsformen – verschiedene Uchi-komi-Techniken im Stand und aus der Bewegung

2.    Wurftechniken in vorgegebenen Situationen (max. 15 Varianten)

3.    Bodentechniken aus Standardsituationen (max. 11 Varianten)

4.    Koordinationsübungen und turnerische Elemente
hier mussten z.B. Rollen vorwärts, rückwärts mit flüchtigem Handstand, Radschlagen, Handstand und Handstand abrollen gezeigt werden Trainer C Ausbildung 2022 Foto Jenny Goldschmidt

Sonntagmittag kam dann endlich die lange erwartete Nachricht: alle Lehrgangs-Teilnehmer hatten die Prüfungen zur Ausbildung als „Trainer C Breitensport, Schwerpunkt Judo“ bestanden. Die Erleichterung war allen ins Gesicht geschrieben.

Im Rahmen der Ausbildungszeit wurden viele neue Freundschaften geschlossen, sich gegenseitig ausgetauscht und, wie wir es alle aus unserer Judofamilie schon kannten, sich gegenseitig unterstützt und geholfen.

 

Der Dank der Teilnehmer gilt insbesondere auch dem Verein, der die finanzielle Regelung der Ausbildung ermöglichte.

 

Stefan Trenkner

 

 

Die Judoabteilung des TuS Lendringsen lädt ganz herzlich alle Mitglieder und deren Angehörige zum Sommer Grillfest ein.

 

Ort:             Biebertal Grillhütte

Wann:         Freitag den 10. Juni 2022

Start:          18:00 Uhr

Mitbringen:  Gute Laune

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Vereinsmitglieder und Eltern,


ich habe mich mit unseren Trainern über die derzeitige Pandemielage beraten und die möglichen Auswirkungen für unseren Sport erörtert.
Zurzeit schnellen die Ansteckungszahlen in Deutschland in die Höhe.
Die neue Variante ist auf dem Vormarsch. Die Stadt Menden als auch der NWJV haben neue Regelungen in unseren Sportstätten herausgegeben. Hier der Link zum NWJV:
https://www.nwjv.de/nc/aktuelle-meldungen/article/2g-plus-zum-trainingsstart-nach-den-ferien/


Die Turner unseres Hauptvereins setzen die Trainingszeiten aus.
Wir können uns diesem Schritt nicht verschließen, schließlich kommen wir uns in unserem Sport näher als in so manch anderem Sport.
Daher haben wir beschlossen, um uns alle zu schützen, daß wir das Kindertraining als auch das Seniorentraining bis Ende Januar aussetzen.
Wir werden die Lage dann begutachten und weiter Informationen auf unserer Homepage, bzw. via E-Mail weitergeben.
Bleibt gesund und passt auf euch auf,


mit sportlichem Gruß


euer Vorsitzender der Abteilung Judo,
Ralf Erdmann

 

 

Am 3.12.2021 fand die Kyu Prüfung der Judoabteilung des TuS Lendrinsgen statt. 21 Kinder waren zur Prüfung angetreten und wollten den Prüfern ihr Können demonstrieren. Die Judoka waren sehr gut vorbereitet und zeigten in den verschiedenen Prüfungsfächern, wie der Fallschule, den Haltegriffen mit  Befreiungen und den Wurftechniken gute bist sehr gute Leistungen. Nach den vielen Demonstrationen waren alle sehr Glücklich über ihre Bestandene Prüfung und zeigen stolz ihre neue Urkunde. Die Jduoka sind nun berechtigt und verpflichtet ihren neuen Gürtel zu tragen.

  • Zum weiß-gelben Gürtel waren es 11 Judoka
  • Zum gelben Gürtel waren es acht Judoka
  • Zum gelb-orangen Gürtel waren es zwei Judoka

Allen nochmals einen herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.

 

 

 

Bild der Dan Prüfung vom 28.11.2021 in Hagen Zu sehen sind Siggi, Harald und Dimitri nach ihrer bestandenen Prüfung.Am 28.11.2021 fand nach langer Vorbereitung und einigen Verschiebungen Aufgrund der Corona Situation, die Dan-Prüfung für den Kreis Südwestfalen in Hagen statt. Von der Judoabteilung des TuS Lendringsen trat Dimitri zur Prüfung mit seinem Partner Siggi vom TV Hüinghausen an. Beide zeigten zuerst ihre Kata(festglegter Bewegungsablauf). Im Anschluss folgten diverse Wurftechniken, Haltegriffe, Hebel und Würger sowie ihre persönliche Spezialtechnik im Wettkampf. Beide waren sehr gut Vorbereitet und zeigten in allen Prüfungsfächern eine souveräne Leistung wodurch sie ihre Prüfung zum 1.Dan(Schwarzgurt) probremlos bestanden.

Mehrere Einsätze als Uke(Trainingspartner) hatte  wieder einmal Ralf. Er stellte sich für andere Prüflinge als Uke zur Verfügung.

Einen herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!